Blog & News

IMPACT 2017: Toptalente durch Mitarbeiterbindung halten

Written By
Alicia Castro
Sr. Associate Editor

Die Kirschen in Nachbars Garten sind nicht unbedingt süßer – aber erklären Sie das einmal einem Mitarbeiter auf Stellensuche, der sich eingeengt, fehl am Platz oder unterfordert fühlt.

So suchen aktuell mehr als die Hälfte aller Erwerbstätigen in den USA nach einem neuen Job bzw. halten Ausschau nach passenden Stellenanzeigen (Gallop). Mitarbeiter verlassen ihren Arbeitgeber aus unterschiedlichen Gründen; die häufigsten Erklärungen sind jedoch:

  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • mehr Gehalt und bessere Arbeitnehmerleistungen
  • Unzufriedenheit mit dem Vorgesetzten bzw. der Unternehmensleitung
  • bessere Unternehmenskultur
  • eine besser passende Stelle

Um qualifizierte Talente im Unternehmen zu halten, sind Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung unerlässlich. Um sich über diesbezügliche Strategien und Tools auszutauschen, wird Avature an der Konferenz IMPACT 2017 teilnehmen, einer jährlich von Bersin by Deloitte organisierten Fachveranstaltung für Führungskräfte. Besuchen Sie uns vom 22. bis 25. Mai in Florida und lernen Sie unsere Recruiting-Experten kennen.

Warum sollte Mitarbeiterbindung ein Schwerpunktthema sein?

Mitarbeiter wollen sich mit ihren täglichen Arbeitsaufgaben, ihren Kollegen und dem Unternehmen verbunden fühlen. Allerdings empfinden laut eigener Aussage lediglich 33 Prozent aller Mitarbeiter eine emotionale Bindung zu ihrer aktuellen Stelle (Gallop).

Dabei geht es um mehr als um bloße Zahlen. Ein hohes Maß an Mitarbeiterbindung zeigt Führungskräften, dass sich ihre Mitarbeiter mit den strategischen Zielen des Unternehmens identifizieren. Zudem können wechselwillige Mitarbeiter ermittelt und zum Verbleib im Unternehmen motiviert werden.

Wie können Unternehmen nun aber dafür sorgen, dass ihre Mitarbeiter nicht anderswo ihr Glück suchen? Folgende Aspekte spielen eine zentrale Rolle: eine starke Unternehmenskultur, aussagekräftiges Feedback und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung.

Einbindung und Interaktion

Die Kultur eines Unternehmens wird stark davon bestimmt, wie Mitarbeiter miteinander interagieren. Zahlreiche Firmen nutzen moderne Technik, um ein Gefühl von Zugehörigkeit zu schaffen, sei es über interne Kommunikationskanäle oder über soziale Netzwerke. Mithilfe der richtigen Technologie können durch soziale Online-Interaktion echte und dauerhafte Bindungen erzeugt werden.

Pontoon Solutions beispielsweise setzte auf die Lösung Avature DNA Social, um Arbeitskräften, die an einen neuen Standort versetzt wurden, das Einleben zu erleichtern. Die Lösung ermöglicht es Mitarbeitern, auf unkomplizierte Weise miteinander zu kommunizieren und unternehmensübergreifenden Themen zu folgen. Mit überzeugendem Ergebnis: Den Mitarbeitern gelang es, sich rasch an die neue Kultur anzupassen – sowohl am Arbeitsplatz als auch außerhalb des Büros.

Avature DNA Social fungiert dabei als interaktives Mitarbeiterportal, das speziell für die Schaffung einer echten Mitarbeiterbindung konzipiert wurde. Die Lösung bietet ein Format, mit dessen Hilfe

  • Mitarbeiter Informationen zu ihrer Arbeitserfahrunhttps://www.avature.net/de/mitarbeiterbindung/ und ihren Kompetenzen teilen sowie demonstrieren können, wie sie sich aktuell in das Unternehmen einbringen
  • Mitarbeiter miteinander in Verbindung treten und Personen finden können, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten
  • individuell anpassbare Mitarbeiterprofile erstellt sowie wichtige Informationen über Mitarbeiter erfasst werden können
  • an die jeweilige Zielgruppe angepasste Inhalte und Stellenangebote veröffentlicht werden können, basierend auf Daten, die während des gesamten Mitarbeiter-Lebenszyklus gesammelt werden
  • automatisch Neuigkeiten zu Neueinstellungen, internen Stellenwechseln und Erfolgen bekannt gegeben werden können

Karriereplanung und interne Mobilität

Im Leistungsmanagement ist es üblich, am Ende des Jahres ein Mitarbeitergespräch zu führen, in dessen Rahmen die Arbeitsleistung in diesem Zeitraum entweder positiv oder negativ bewertet wird, wobei vermutlich eher letzteres einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Allerdings ist jeder vierte amerikanische Arbeitnehmer der Ansicht, dass das alljährliche Mitarbeitergespräch nicht zu einer Verbesserung der Arbeitsleistung führt (OfficeTeam). Die Fachkräfte von heute wünschen sich eine kontinuierliche Leistungsbeurteilung und Wertschätzung, um sich erfolgreich zu entwickeln.

Avature Performance Management schafft Raum für einen fortlaufenden Dialog zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, der auf Lerneffekte und Weiterentwicklung abzielt. Die Lösung ermöglicht:

  • einen maßgeschneiderten Prozess, um Ziele zu setzen und zu besprechen
  • das Sammeln von Feedback von Kollegen, Vorgesetzten, direkt unterstellten Mitarbeitern und Personen außerhalb des Unternehmens
  • die Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern basierend auf Zielen und Kompetenzen
  • die Erhöhung der Motivation aller Mitarbeiter durch Bekanntgabe ihrer Erfolge

Im gleichen Maße, wie Mitarbeiter ihre beruflichen Fähigkeiten ausbauen, können Unternehmen ihnen Angebote zu internen Stellenwechseln machen. Ein durchdacht gestaltetes Programm unterstützt Firmen dabei, Arbeitnehmer mit unterschiedlichen Qualifikationen im Unternehmen zu halten. Mitarbeiter können ihren verschiedenen Neigungen nachgehen, Firmen wiederum können sicherstellen, dass sie keine Fachkraft verlieren, nur weil er oder sie etwas Neues probieren will.  Dank Avature Internal Mobility können Arbeitgeber:

  • eine individuelle, im Erscheinungsbild des Unternehmens gestaltete interne Karriereseite erstellen, über die sich Mitarbeiter auf offene Stellen bewerben können
  • interne Talentpools basierend auf den Qualifikationen, Kompetenzen und Interessen ihrer Mitarbeiter aufbauen und verwalten
  • einen maßgeschneiderten Bewilligungsprozess einrichten, um Mitarbeitern den Wechsel auf eine neue Stelle zu ermöglichen
  • ausgewählten Mitarbeitern aktuelle Stellenangebote vorlegen
  • dem internen Mobilitätsprogramm durch die Bekanntgabe von Beförderungen und Versetzungen mehr Transparenz und Sichtbarkeit verschaffen

IMPACT – eine Fachveranstaltung, die Eindruck hinterlässt

Wir freuen uns darauf, als Mitglieder von Bersin by Deloitte, einem führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im strategischen Personalwesen, an der viertägigen IMPACT-Fachkonferenz teilnehmen zu dürfen. Das Schwerpunktthema der diesjährigen Veranstaltung lautet: „Unleashing the Power of Digital: A New World for HR“ („Das digitale Potenzial nutzen: die neue Welt des HR“). Neue Technologien sorgen für einen tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt. Vor diesem Hintergrund loten wir gemeinsam aus, wie sich Analysen und künstliche Intelligenz sinnvoll nutzen lassen. In verschiedenen Workshops wird es um die Frage gehen, wie Führungskräfte ihr Unternehmen erfolgreich durch diesen Wandel steuern und begleiten können.

Unser Team wird vor Ort sein, um Ihnen unsere Talent-Management-Software vorzuführen und Ihnen zu zeigen, wie sie Unternehmen bei der Mitarbeiterbindung unterstützt. Falls Sie planen, die Veranstaltung zu besuchen, schauen Sie doch bei uns vorbei!

Share

Share