Implementierung von Avature

Gemeinsam mit einigen der größten HR-Vordenkern haben wir weltweit bereits über 600 Implementierungen durchgeführt. Wir verfügen über umfassende Erfahrungen, die wir gerne mit Ihnen teilen.

Unser Global Implementation Consulting Team steht bereit, um Sie bei der Bewältigung Ihrer spezifischen Business-Herausforderungen zu unterstützen und Ihre Anforderungen in maßgeschneiderte Avature-Lösungen umzusetzen.

  • Global und mehrsprachig
    Wir können Projekte von Anfang bis Ende in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Mandarin durchführen und verfügen über Berater überall auf der Welt.
  • Governance und Compliance
    Wir helfen Ihnen, Ihre Geschäftsziele zu verwirklichen und dabei Verordnungen wie die DSGVO und Vorschriften zur Barrierefreiheit einzuhalten.
  • Ein funktionsübergreifendes Team
    Verschiedene Avature-Spezialisten unterstützen Sie auf Ihrem Weg: Berater, Projektmanager, HTML-Entwickler, Designer, Datenexperten und weitere mehr.
  • Best Practices und maßgeschneiderte Lösungen
    Sie können die Best Practices von Avature nutzen, um effektive Lösungen schnell zum Laufen zu bringen, oder Sie nutzen die volle Flexibilität, um Ihre Visionen zu verwirklichen.

Wir gestalten Ihre Lösung gemeinsam mit Ihnen

Unser Consulting Team setzt sich aus Lösungsarchitekten, Projektmanagern, Implementierungsberatern und Projektmitarbeitern zusammen. Sie verfügen über Praxiserfahrung und ein tiefgreifendes Verständnis der auf der Avature-Plattform verfügbaren Konfigurationsmöglichkeiten. Sie analysieren Ihre Geschäftsanforderungen, planen und managen Ihre Projekte und stellen Ihnen vom ersten Tag an Best Practices zur Verfügung, wodurch sich die Konfigurationszeiten erheblich verkürzen. Sie koordinieren zudem die Einbindung weiterer Ressourcen aus dem Bereich Technische Dienste, die ihr Fachwissen einbringen: Designer aus unserem Studio-Team, HTML-Spezialisten, Datenanalysten und Reporting-Experten.

Bewährte Implementierungsmethodik

Die Implementierungsmethodik von Avature ist auf Zusammenarbeit und Transparenz ausgerichtet. Die Berater arbeiten in einer Sandbox-Umgebung, auf die Ihr Projektteam jederzeit zugreifen kann. Die Architektur der Plattform ist speziell auf die Unterstützung der Live-Prozessmodellierung ausgelegt. Das bedeutet, dass Ihr Datenmodell und Ihre Workflows während eines Meetings erstellt werden können. So können Sie Ihre Designentscheidungen nicht nur visualisieren, sondern auch reale Szenarien durchspielen.
Avature-Berater können leistungsstarke Plattform-Frameworks für das Reporting und die Erstellung von Webportalen und mobilen Apps nutzen, um anspruchsvolle und gebrandete Nutzererlebnisse für Stellensuchende, Recruiter, Hiring Manager, Führungskräfte und andere Stakeholder zu gestalten. Und das alles, ohne dass Sie Kompromisse bei Ihrer Vision eingehen müssen, um den Erfolg der Implementierung sicherzustellen.

Reibungslose Datenmigration und solide Integrationen

Migrationen sind nie einfach, doch mit Avature werden sie beherrschbar. Unsere Berater verfügen über fundierte Kenntnisse der führenden Legacy-Systeme und umfassende Erfahrungen bei der Datenmigration. All dies kombiniert mit den robusten Migrationsfunktionen und dem hochgradig konfigurierbaren Datenmodell von Avature macht es möglich, dass nahezu alle eingehenden Daten in Ihrem neuen Datenmodell abgebildet werden können.
Uns ist darüber hinaus bewusst, dass Ihr Geschäftsbetrieb nicht isoliert abläuft. Ihre Berater helfen Ihnen, Ideen zu entwickeln, wie Avature in Ihr Ökosystem integriert werden kann, um mögliche Synergien optimal zu nutzen. Das leistungsstarke Junction-Framework bietet die optimalen technischen Tools, um diese Ideen in zuverlässig funktionierende Integrationen umzusetzen.

„Ich bin schlicht begeistert vom Team von Avature. Vom ersten Tag an lief die Zusammenarbeit hervorragend. Die Zusammenarbeit mit meiner Implementierungsberaterin war großartig. Sie beantwortete jede Menge Fragen, erklärte mir mehrmals bereitwillig die Funktionalitäten und nahm sich stets Zeit, Lösungen für die Prozesse zu besprechen und zu entwickeln, die wir implementieren wollten.“

Katie Eiseman, Associate Director, KPMG