Blog & News

So überwinden Sie Sucheinschränkungen

Geschrieben Von
Marc Mapes
CRM Sales Manager, South US

Ich habe schon mein Leben lang Probleme mit der Suche nach Dingen. Leider meine ich damit nicht so etwas wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Ich rede von Dingen, die direkt vor meiner Nase liegen!

Ich ging neulich in den Supermarkt und habe eine Lasagne für 10 Euro gekauft, weil ich nicht daran gedacht habe, zuerst in die Kühltruhe zu schauen. Als ich nach Hause kam und alles einräumte, fand ich direkt unter den gefrorenen Erbsen eine Lasagne, die ich schon vorher gekauft hatte. Von der Erdnussbutter im hinteren Teil der Speisekammer bis zum Parmesanrisotto im unteren Regal, ist der Einkauf von Lebensmitteln, die wir bereits haben, ein alltägliches Problem in unserem Haushalt. Wir haben am Ende drei Gläser Erdbeermarmelade, weil ich gar nicht oder nicht richtig danach gesucht habe. Das Problem daran? Die verschwendete Zeit und die finanziellen Folgen.

Im Recruiting wird so etwas unnötig teuer. Ob es nun ein paar hundert Euro sind – die Kosten für die Einrichtung und Veröffentlichung einer Stelle und das Vorstellungsgespräch – oder ein kleines Vermögen, wenn Sie externe Ressourcen wie Personalvermittler und Headhunter einsetzen – es ist Geld, das Sie wahrscheinlich nicht hätten ausgeben müssen. Und trotzdem passiert es zu oft. Fast zwei Drittel (64 %) der Arbeitgeber wissen nicht, wie viele qualifizierte Kandidaten sich in ihrem eigenen Applicant-Tracking-System (ATS) befinden. Ihre Datenbank ist eine Goldgrube, aber sie ist wertlos, wenn Sie nicht finden können, wonach Sie suchen, oder wenn Sie dort erst gar nicht suchen.

Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Sucheinschränkungen überwinden und Ihre vorhandene Datenbank optimal nutzen können.

Lassen Sie sich bei der Suche von der Technologie helfen

So wie ich mir die Zeit hätte nehmen sollen, um nachzusehen, ob sich eine Lasagne in der Tiefkühltruhe befand, muss man sich ein wenig umschauen, wenn man Gold finden will. Haben Sie keine Scheu, Ihre Datenbank genau unter die Lupe zu nehmen. Mit den Avature-Suchfunktionen können Sie Ihr System mit einem ausgefeilten Suchalgorithmus durchsuchen und Talente finden, die Sie sonst übersehen hätten, einschließlich freier Kandidaten, die nicht mit einer Pipeline verbunden sind.

Ich möchte Ihnen hier zwei Suchfunktionen vorstellen, die mich in letzter Zeit am meisten begeistert haben.

Semantische Suche

Wir sind gerade dabei, die letzten Feinheiten der semantischen Suche zu vervollständigen. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die mittels künstlicher Intelligenz (KI) semantische Zusammenhänge für jeden gesuchten Begriff findet. Arbeitsfunktionen, relevante Fähigkeiten, Berufserfahrung, persönliche Präferenzen: Die Suchmöglichkeiten sind endlos. Die semantische Suche ist als einfache, Google-ähnliche Erfahrung konzipiert, die für jedermann zugänglich ist.

Nach dem Ausführen einer Suche erweitert das System die ursprünglichen Kriterien automatisch um verwandte Suchbegriffe. Der Benutzer kann außerdem entscheiden, ob er weniger ähnliche Ergebnisse anzeigen möchte, die noch relevant sein könnten. Die semantische Suche trifft nicht die Entscheidung für Sie, aber sie könnte der Schlüssel sein, um neue Schätze zu identifizieren, die Sie sonst vielleicht übersehen hätten.

WebSources

Avature CRM hat darüber hinaus eine Funktion namens WebSources entwickelt, mit der Sie Kandidaten über mehrere externe Bewerberdatenbanken hinweg auf einmal finden können, indem Sie Schlüsselwörter oder boolesche Zeichenketten, geografische Orte, aktuelle Profilaktualisierungen und andere Suchkriterien eingeben. Sie können den Vorgang sogar automatisieren, indem Sie gespeicherte Suchanfragen einrichten und zu festgelegten Zeiten automatisch ausführen.

Das hilft Ihnen nicht nur, mehr Top-Talente zu finden, sondern in Kombination mit anderen Avature-Tools, wie personalisierten Drip-Kampagnen oder Textnachrichten und SMS, können Sie auch das Engagement steigern und die Recruiting-Kosten sowie die Zeit bis zur Einstellung reduzieren. Der Tech-Gigant ABB reduzierte die Einstellungskosten mithilfe von WebSources um 40 Prozent. Nicht schlecht!

Bestandsaufnahme: souveräne Datenbankverwaltung

Jahrelanges Hinzufügen von Kandidaten zu Ihrer Datenbank und das Nicht-Entfernen von Daten im Zusammenhang mit der Mitarbeiterfluktuation können zu einer Datenbank führen, die einer überquellenden, chaotischen Speisekammer ähnelt. Es ist kein Wunder, dass viele Recruiter mit veralteter ATS-Technologie auf die Erstellung von Tabellenkalkulationen in Excel oder Google Docs zurückgreifen, oder ihre Datenbank ungenutzt lassen und neue Spezifikationen versenden, wenn eine Rolle geöffnet wird.

Zusätzlich zum Pipelining und Tagging kann Avature CRM verhindern, dass Kandidatenprofile Staub ansetzen. Recruitment-Marketing-Funktionen und automatisierte E-Mails helfen Ihnen, Ihre Daten auf dem aktuellen Stand zu halten und das Interesse Ihrer Talente zu bewahren. Unsere Kunden sagen uns immer wieder, dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt im Posteingang eines Kandidaten landen.

Die Kontrolle über Ihre Datenbank ist zudem eine strategische Möglichkeit, Ihre Arbeitgebermarke zu stärken und Ihre Unternehmenskultur zu kommunizieren. Novo Nordisk ist ein europäisches Pharmaunternehmen, das seine Arbeitgebermarke in den USA bekannter machen will, um neue Talente zu gewinnen. Sie gestalteten einen vierteljährlichen Newsletter für ihre CRM-Datenbank. Zwischen 20 und 30 Prozent der Inhalte betreffen das Unternehmen, der Rest umfasst Branchentrends und Karriereberatung. Dieser Newsletter hat nicht nur dazu beigetragen, die Markenbekanntheit zu erhöhen, sondern auch das Image des Unternehmens als Arbeitgeber zu stärken. Nach Angaben des Kunden war ihre Abmelderate praktisch Null.

Also seien Sie proaktiv und bereiten Sie sich jetzt auf Ihre zukünftigen Recruitment-Anforderungen vor. Sammeln Sie nicht nur Profile, sondern nutzen Sie Personalisierung, Segmentierung und Automatisierung, um Talente jederzeit sichtbar und in greifbarer Nähe zu halten.

Nehmen Sie die helfende Hand von Ihren Mitarbeitern an

Wenn ich etwas nicht finden kann, bitte ich meine Frau um Hilfe. Das ist einfacher und geht schneller. Dasselbe gilt auch bei der Suche nach Talenten. Avature Refer kann Ihnen helfen, Sucheinschränkungen aufzuheben.

Mitarbeiter werden wahrscheinlich Personen empfehlen, die ihnen ähnlich sind und gut zu Ihrer Unternehmenskultur passen. Außerdem hat die Forschung gezeigt, dass empfohlene Mitarbeiter in der Regel loyaler und produktiver sind. Siemens schätzt, dass die Zeit bis zur Einstellung mit Avature Refer mittlerweile fünfmal kürzer ist, und es hat auch der Arbeitgebermarke einen Auftrieb gegeben.

Interne Mobilität

Eine kurze interne Suche kann ebenfalls unglaublich hilfreich sein und für alle Beteiligten Vorteile bringen.

86 Prozent der Befragten in einer Umfrage von Bersin by Deloitte aus dem Jahr 2017 stimmten zu, dass die interne Stellenbesetzung zu einem schnelleren Verfahren führt, und 89 Prozent gaben an, dass es günstiger ist. Außerdem verbessert dies die Mitarbeiterbindung. L’Oréal, das von seinen Mitarbeitern immer wieder als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet wird, hat mit Avature die Möglichkeiten der internen Mobilität um 77 Prozent erhöht.

Auch wenn es sich nicht um eine Suchfunktion an sich handelt, bietet Ihnen die interne Mobilität direkten Zugang zu talentierten Personen, von denen Sie wissen, dass sie gut zu Ihrem Unternehmen passen und zuverlässig sind.

Gewinner finden: das Erfolgsrezept

Mit Avature CRM werden Sie zum Such-Superheld, wenn eine dringend zu besetzende Stelle frei wird. Die Überwindung von Sucheinschränkungen bedeutet, dass Sie sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren können, anstatt Zeit und Geld mit der Suche nach Kandidaten zu verschwenden, die Sie wahrscheinlich bereits haben. Dies ist der Schlüssel, um Top-Talente zu finden, die derzeit außerhalb Ihrer Reichweite liegen.

Aktie

Aktie