Blogs & Nachrichten

Bringen Sie Ihr Recruitment-Marketing mit modernsten CMS-Tools auf den neuesten Stand

Teilen Sie diesen Beitrag:

Der erste Eindruck zählt, und zwar genau bis zur Sekunde vierzehn.

Berichten zufolge verbrachten Kandidaten schon vor Beginn der Pandemie durchschnittlich nur 14 Sekunden mit der Entscheidung, ob sie für Sie arbeiten möchten. Eine sehr kurze Zeit, die kaum länger geworden sein dürfte, da wir uns nun mitten in der großen Kündigungswelle befinden.

Der Markt ist kandidatenorientierter denn je und wird von Stellensuchenden mit mehr Auswahlmöglichkeiten und höheren Erwartungen beherrscht. Bei ihrer Jobwahl achten sie auf Details wie Unternehmenswerte, Kultur und Authentizität, und es liegt an den HR-Teams, Ihr Unternehmen entsprechend zu präsentieren.

Angesichts des Wettbewerbs um die Aufmerksamkeit der Kandidaten und der hohen Anforderungen beim Recruiting kann ein zuverlässiges Content-Management-System (CMS) Ihr größter Verbündeter sein, um Ihr Recruitment-Marketing zu optimieren und Ihr Unternehmen von der Masse abzuheben.

Die gute Nachricht lautet, dass Avature im Rahmen seines ganzheitlichen und umfassenden CMS-Angebots neue Funktionen eingeführt hat, mit denen Sie noch mehr Verantwortung für Ihre Unternehmensdarstellung übernehmen können. So können Sie Ihre Inhalte optimal präsentieren und eine einheitliche Erfahrung für Kandidaten schaffen, während Sie gleichzeitig für alles gewappnet sind, was der Markt Ihnen vorgibt.

Wir legen die Macht in Ihre Hände, damit Sie Ihre Unternehmensgeschichte erzählen können 

Einer der größten Fehler bei der Erstellung und Bearbeitung von Karriereseiten und Landing Pages (LPs), die einen überzeugenden ersten Eindruck vermitteln sollen, bestand in der Vergangenheit darin, dass diese nicht immer mit der Dynamik von Talentkampagnen übereinstimmten. Wollte man Änderungen vornehmen, so musste die IT-Abteilung und oft auch der Anbieter hinzugezogen werden, und die Zeit, die von der Idee bis zur Ausführung verging, machte den Prozess fast zu einem Reinfall.

Zum Glück haben sich die Zeiten geändert. Heute gibt es zahlreiche Systeme, die es den Benutzern ermöglichen, die Kontrolle zu behalten und die gewünschten Änderungen vorzunehmen, ohne dass sie dafür Programmierexperten benötigen. Das ist eine gute Nachricht. Doch hatten Recruiter trotzdem das Gefühl, dass ihre Kampagnen flexibler und kreativer sein könnten und wünschten sich mehr Tools, um dies zu ermöglichen.

Der Design-Assistent für Landing Pages, die neueste Ergänzung unserer CMS-Suite, bietet genau das, indem er den Benutzern die Möglichkeit gibt, eine Vielzahl von Themes zu verwenden und zu gestalten, die dazu beitragen, eine Arbeitgebermarke zum Leben zu erwecken.

Ein Theme ist im Wesentlichen ein neues Erscheinungsbild für eine Landing Page, das aus einer Reihe von vorgegebenen Einstellungen besteht, die das Layout, das Branding und die Multimedia-Elemente umfassen und für ein bestimmtes Recruitment-Ziel entwickelt wurden.

Bisher nutzten Kunden den Assistenten für Landing Pages von Avature, mit dem sie beliebig viele Landing Pages erstellen konnten, allerdings unter Verwendung von Themes, die in Zusammenarbeit mit uns bei Avature entwickelt worden waren. Der Design-Assistent für Landing Pages bietet Ihnen noch mehr Unabhängigkeit und Kreativität, denn nun liegt auch die Erstellung der Themes in Ihrer Hand.

So können Sie beispielsweise Themes rund um den Internationalen Frauentag oder die Pride-Bewegung entwickeln, um zu zeigen, warum Vielfalt für Sie so wichtig ist. Wenn Sie Videos von Mitarbeitern, leitenden Angestellten und Mitgliedern des HR-Teams hinzufügen, die ihre Erfahrungen teilen, könnte dies der ausschlaggebende Faktor für die Entscheidung sein, für Sie zu arbeiten.

Mithilfe von Themes können Sie außerdem proaktiv eine Reihe verschiedener Zielgruppen mit maßgeschneiderten Inhalten ansprechen. Nehmen wir an, Sie erstellen eine Recruitment-Kampagne, die bestimmte Gruppen ansprechen soll, z. B. Studierende. In diesem Fall können die Landing Pages an diese Zielgruppe angepasst werden.

Mit einer breiten Palette von anpassbaren Optionen, von Texten und Titeln bis hin zu Farben, Formaten, Größen, Abständen, Hintergründen, Bildern und Links, haben die Teams für die Talentgewinnung die Nase vorn, wenn es darum geht, Seiten zu gestalten, die den so wichtigen ersten Eindruck vermitteln.

Mit der Live-Vorschau können Sie Ihre Seiten auch auf dem Desktop, dem Tablet oder dem Mobiltelefon anzeigen, um sicherzustellen, dass alle Inhalte den gleichen Eindruck vermitteln, unabhängig davon, welches Endgerät die Kandidaten verwenden.

Einheitliche Recruitment-Marketing-Kampagnen über ein ganzheitliches System hinweg

Die Vorteile des Design-Assistenten für Landing Pages von Avature liegen auf der Hand! Aber was wirklich wichtig ist, wenn es darum geht, Ihre Arbeitgebermarke zu präsentieren, ist eine einheitliche Präsentation über alle Kanäle hinweg. Sehen wir uns also an, wie diese Funktion in das Avature CMS integriert ist:

  • Portal-Inhalts-Editor – ermöglicht es Ihnen, Änderungen an Ihrer Karriereseite oder jedem anderen Portal in Echtzeit vorzunehmen. Dieses Tool bietet Ihnen eine zentrale Anlaufstelle, mit der Sie Änderungen an den Inhalten von Avature-Portalen über eine zentrale Benutzeroberfläche vornehmen können, die eine schnelle Bereitstellung, Agilität und einfache Wartung ermöglicht.
  • Assistent für Landing Pages – schafft die Grundlagen für die Erstellung von unendlich vielen Landing Pages unter Verwendung Ihrer Theme-Bibliothek, um vollwertige Lead Capture Pages zu erstellen.
  • Design-Assistent für Landing Pages – erweckt jedes von Ihnen gewünschte Theme durch eine intuitive Benutzeroberfläche zum Leben. Er ermöglicht Ihnen die Erstellung und Verwaltung von Branding-Themes für alle Seiten, die Sie mit dem Assistenten für Landing Pages erstellen. So können Sie mehrere Branding-Skins erstellen und gezielte Inhalte bereitstellen, um Ihre Recruitment-Initiativen auf ein neues Level zu heben.

Mit diesem ganzheitlichen Werkzeugsatz können Recruiter ihre Arbeitgebermarke über alle Touchpoints hinweg einheitlich aufwerten. So können Sie beispielsweise die Bilder der Landing Pages mit denen von Twitter- oder Instagram-Kampagnen abstimmen oder auffällige Themes für Landing Pages entwerfen, die auch in der E-Mail-Kommunikation verwendet werden, indem Sie den bald erscheinenden Design-Assistenten für E-Mails nutzen.

Wichtig ist, dass Sie mit all diesen Werkzeugen verschiedene Berechtigungsstufen vergeben können, um sicherzustellen, dass nur ausgewählte Markenbotschafter Themes und andere gebrandete Assets erstellen oder freigeben können, damit eine einheitliche Botschaft vermittelt wird.

Agil bleiben in einer sich ständig wandelnden Umgebung

CMS-Tools halten Ihr Branding nicht nur auf dem neuesten Stand, sondern geben Unternehmen auch die Möglichkeit, in Echtzeit auf veränderte Umstände zu reagieren. Die Pandemie hat viele Szenarien hervorgebracht, in denen Recruiting-Teams ihre Inhalte aktuell halten mussten, sei es der Einstellungsstopp, die Verlagerung von persönlichen auf virtuelle Veranstaltungen, die Notwendigkeit, mit einer zunehmend entfernten Kandidatenbasis in Kontakt zu treten, oder jetzt der daraus resultierende Talentmangel. Mit CMS-Tools bleiben Sie agil, relevant und wettbewerbsfähig.

Abgesehen von den grundlegenden Marktveränderungen erwarten Kandidaten, die regelmäßig Karriereseiten und Landing Pages besuchen, bei jeder Gelegenheit neue und relevante Informationen. Neue Themes sowohl für E-Mails als auch für Landing Pages machen dies zum Kinderspiel. Sei es ein spezielles Festtags-Theme, das exklusiv für einen Monat verwendet werden kann, eine jahreszeitlich geprägte Botschaft, die alle drei Monate wechselt, oder gar ein Theme, das Sie nur 24 Stunden lang für Ereignisse wie den Internationalen Frauentag verwenden können.

Schaffen Sie Ihr eigenes preisgekröntes Kandidatenerlebnis

Wenn es darum geht, begehrte Talente anzuziehen, müssen die CMS-Tools mit der Innovationskraft Ihres Unternehmens und dem Markt, in dem Sie tätig sind, Schritt halten. Kreatives Recruitment durchzieht die erfolgreichsten Einstellungsstrategien und sorgt von dem Moment an, in dem ein Kandidat mit Ihrer Arbeitgebermarke in Berührung kommt, für Aufmerksamkeit.

Ihre Plattform sollte mindestens über CMS-Funktionen verfügen, die Ihr Wertversprechen als Arbeitgeber untermauern. Rufen Sie es von den Dächern, erstellen Sie die Themes für Ihre Kampagnen und hinterlassen Sie einen überzeugenden ersten Eindruck. Dies könnte den Unterschied dabei ausmachen, ob es Ihnen gelingt, in diesem schwierigen Arbeitsmarktumfeld die richtigen Kandidaten für Ihr Unternehmen zu gewinnen oder nicht.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Mehr darüber lesen