Ratgeber für den ATS-Kauf

Unser Leitfaden soll dabei helfen, durch die Fokussierung auf verschiedene Erfolgsfaktoren den tatsächlichen Wert einer ATS-Lösung zu ermitteln.

Bei der Beurteilung von Software müssen Sie sich Zeit nehmen, um über Ihre aktuelle Strategie nachzudenken. Wo liegen ihre Schwachpunkte? Was könnte verbessert werden? Ist sie skalierbar? Was möchten Sie erreichen? Mit anderen Worten: Sie müssen darüber nachdenken, welche Faktoren zu mehr Geschäftserfolg führen. Was sind die allgemeinen Funktionen der Systeme, die Sie in Erwägung ziehen, und wie unterscheiden sie sich untereinander? Sind sie erweiterbar? Sind sie flexibel? Erweiterbarkeit und Flexibilität werden jedoch nicht durch eine einzelne Funktion bereitgestellt, sondern hängen ganz allgemein davon ab, wie die Software entwickelt wurde. Erst unter der Voraussetzung, dass beides sichergestellt ist, ist es sinnvoll, die verschiedenen Funktionen der einzelnen Lösungen miteinander zu vergleichen. Unser Leitfaden soll dabei helfen, durch die Fokussierung auf verschiedene Erfolgsfaktoren den tatsächlichen Wert einer ATS-Lösung zu ermitteln.


Kandidatenerlebnis

Das Kandidatenerlebnis wird weitgehend als sehr wichtig erachtet. Trotzdem sind die meisten Kandidaten der Ansicht, dass es in Unternehmen keinen hohen Stellenwert einnimmt. Es besteht also ein Ungleichgewicht zwischen dem, was Unternehmen laut eigener Aussage bereitstellen möchten, und der Meinung der Kandidaten. Wie können Sie das ändern?


Flexibilität

Der für die Talentgewinnung notwendige Grad an Flexibilität geht weit über den der meisten Anbieter hinaus. Bei vielen Systemen steht für den Aufbau eines Recruiting-Workflows nur eine begrenzte Auswahl einzelner Schritte zur Verfügung. Das bedeutet, dass Ihre Möglichkeiten, Ihre Prozesse an Marktbedingungen, interne Richtlinien oder verschiedene regionale Gegebenheiten (kultureller, rechtlicher oder anderer Art) anzupassen und entsprechend zu gestalten, deutlich eingeschränkt sind. Worauf müssen Sie achten?


Transparente KI

Viele neue KI-Lösungen sind Verzerrungen und Vorurteilen zum Opfer gefallen, aber auch die Unternehmen dahinter stellen häufig haltlose Behauptungen zu ihrer Effektivität auf. Deshalb sollten sämtliche KI-Funktionen in Ihrem ATS völlig transparent sein und die KI-Parameter von Ihnen überwacht werden können – andernfalls laufen in der Talentgewinnung tätige Führungskräfte Gefahr, die Kontrolle zu verlieren.


Einen Partner finden

Wichtig ist, dass Sie Ihren Anbieter und seine Kultur kennen – daran wird häufig nicht gedacht. Erst dann können Sie einschätzen, ob eine Lösung in der Lage ist, mit Ihnen zu wachsen und sich an unvorhergesehene Änderungen auf dem Markt anzupassen. Außerdem müssen Sie herausfinden, ob der Anbieter zuverlässig und vertrauenswürdig ist. Schließlich geht es im HR-Bereich um sensible Informationen – daher müssen Sie wissen, wie Ihr Anbieter mit Ihren Daten umgeht.


Als wir über die Anschaffung eines neuen globalen ATS nachdachten, wollten wir sicherstellen, dass unser zukünftiger Partner dieselben Ansichten wie wir vertritt. Wir wissen, dass sich die Dinge schnell ändern. Das Produkt, das man heute kauft, muss sich daher schnell weiterentwickeln können. Nach sorgfältiger Prüfung verschiedener Optionen wurde bald offensichtlich, dass der Partner, der hier am besten zu uns passte, Avature war.“


Mike Brown