Press Releases

Avature veröffentlicht Beta-Version seines Moduls für die semantische Suche

NEW YORK UND LONDON (2. Oktober 2018) – Avature, ein Anbieter innovativer Cloud-Anwendungen im Bereich Candidate Relationship Management und Human Capital Management, gab heute die Veröffentlichung der Beta-Version seines Moduls für die semantische Suche bekannt. Die erste Version wird ab Oktober zunächst von einer kleineren Zahl von Kunden getestet werden und soll im ersten Quartal 2019 allen Kunden als Erweiterung ihrer ATS-Lösung zur Verfügung stehen.  Das Modul, ein wichtiger Bestandteil der sich stetig weiterentwickelnden AI-Strategie von Avature, wurde in erster Linie entwickelt, um das Matching von Kandidaten auf offene Stellen zu optimieren. Dabei wird der Inhalt des Lebenslaufs genutzt, um die Kandidaten-Suchkriterien basierend auf semantischen Korrelationen zu erweitern. Das Modul wird am 15. November in London auf der EU-Konferenz von Avature vorgestellt werden.

Das Modul für die semantische Suche unterstützt aktuell Suchanfragen auf Englisch, wird jedoch noch vor Ende des Jahres um die deutsche Sprache erweitert werden. Ab dem ersten Quartal 2019 wird es auch möglich sein, Suchanfragen auf französisch zu stellen. Das Modul wird im ersten Quartal 2019 allen ATS-Kunden zur Verfügung stehen. Es umfasst eine komplett überarbeitete Suchoberfläche, die sowohl die semantische Suche als auch die standardmäßige Boolesche Suche unterstützt. Das föderierte Suchmodul WebSources von Avature, das aus der Avature CRM-Lösung heraus Systeme von Drittanbietern durchsucht, wird Ende des Jahres ebenfalls um semantische Suchfunktionen ergänzt werden.

„Anders als Verträge oder Leistungsbeschreibungen sind Lebensläufe schwierig zu durchsuchende Dokumentarten. Dies liegt an der Vielzahl von Abkürzungen, die in unterschiedlichen Branchen Unterschiedliches bedeuten, an der häufigen Verwendung ähnlicher Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung, an der Häufung von Schlüsselwörtern und der Ähnlichkeit von Begriffen wie ‚Leiter Unternehmensentwicklung‘ und ‚Leiter strategische Allianzen‘“, erläutert Nicolás Bader, Produktmarketing-Analyst für Künstliche Intelligenz bei Avature. „Avature kompensiert diese Probleme automatisch, reduziert dabei gleichzeitig die Komplexität der Suche und verbessert die Qualität der Suchergebnisse.“

Die semantische Suche wird neben den Funktionen Saccade und „Ähnliche suchen“ den Grundpfeiler der lernbasierten AI-Strategie von Avature bilden. Saccade, der NLP-Parser von Avature, hat inzwischen bereits gelernt, Lebensläufe in über 20 Sprachen zu parsen, darunter Chinesisch und Japanisch. Mit der Funktion „Ähnliche suchen“ wiederum können in einer Vielzahl ähnlicher Dokumente Muster gefunden werden, die anschließend als Suchparameter eingesetzt werden können. Entscheidend für diese Strategie ist die Einbettung maschinellen Lernens in die Plattform, denn damit entfällt die Notwendigkeit, große Datenmengen für die AI-Verarbeitung in ein separates System zu exportieren.

„Unsere Recruiting-Kunden wollen die Leistungen, die sie für ihre Hiring Manager erbringen, optimieren“, erklärt Dimitri Boylan, CEO von Avature. „Dank der semantischen Suche können Recruiter hochfachliche Assoziationen herstellen, ohne über branchenspezifische Expertenkenntnisse zu verfügen – was es ihnen ermöglicht, in kürzerer Zeit bessere Kandidaten zu finden und auf besonders individuelle und ansprechende Weise auf Top-Kandidaten einzugehen. Dies ist unserer Meinung nach von besonderem Nutzen, wenn Recruiter Stellen besetzen müssen, die nicht in ihr Spezialgebiet fallen, oder auch für Bereiche, in denen tiefgehendes Branchenwissen erforderlich ist, wie beispielsweise die Personalbeschaffung für die Pharmaindustrie, die Medizintechnik und das Gesundheitswesen.“

Avature wird auch weiterhin daran arbeiten, das in einem Unternehmenssystem angehäufte Wissen mithilfe neuronaler Netzwerktechnologie und maschinellem Lernen nutzbar zu machen. Auch die Frage, wie diese Informationen mit externen Informationen kombiniert werden können, um die Anwenderproduktivität zu verbessern und ein höheres Maß an Automatisierung zu unterstützen, wird weiter verfolgt werden.

Informationen zu Avature

Avature ist eine äußerst flexible SaaS-Plattform für Unternehmen, die für die Talentgewinnung und das Talentmanagement eingesetzt wird. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von CRM-Technologien für die Personalgewinnung. Avature wurde von Dimitri Boylan, dem Mitgründer und ehemaligen CEO von HotJobs.com, gegründet. Die Firma erweitert HCM-Software um die Aspekte Benutzerfreundlichkeit und innovative Internet-Technologie. Die Lösungen von Avature umfassen das Sourcing von Shared Services, die Bewerberverwaltung, das Hochschul- und Veranstaltungs-Recruiting, das Mitarbeiterempfehlungs-Management, Onboarding-Plattformen, Mitarbeiterbindung über die Arbeitgebermarke, Mitarbeitermobilität und Personaloptimierung sowie das Leistungs-Management. Avature wird von 110 Fortune-500-Unternehmen in über 164 Ländern und 17 Sprachen eingesetzt. Das Unternehmen erbringt seine Leistungen über die firmeneigene private Cloud mit Rechenzentren in den USA, Europa und Asien sowie über die öffentliche Cloud. Avature ist mit Niederlassungen in Buenos Aires, London, Madrid, Melbourne, München, New York und Shenzhen vertreten. Besuchen Sie uns unter www.avature.net, um mehr zu erfahren, oder folgen Sie uns @Avature.

Avature Ansprechpartner für Presse und Medien

Maria Lorenzo Brisco
+1 212-380-4160 Durchwahl: 418
press@avature.net

Aktie

Aktie