Blog & News

NACE17 Recruiting: Nutzen Sie den Tag (der Campus-Veranstaltung)!

Written By
Alicia Castro
Sr. Associate Editor

Auf Karrieremessen und sonstigen Hochschulveranstaltungen steht Recruitern nur begrenzt Zeit zur Verfügung, um die besten Köpfe für sich zu interessieren. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Events so wirkungsvoll wie möglich zu gestalten.

Auf der Fachmesse und Konferenz NACE17 Conference + Expo wird das Team von Avature vor Ort am Stand 403 vertreten sein, um Ihnen die HR-Technologie zu präsentieren, mit der Sie Ihr Hochschul-Recruiting noch erfolgreicher machen können – und das vor, während und nach dem Event. Besucher des Avature-Stands haben zudem die Möglichkeit, eine GoPro-Kamera zu gewinnen – das ideale Werkzeug, um alle erdenklichen Momente festzuhalten, vom Abenteuerurlaub bis hin zu witzigen Momenten im Büro. Lernen Sie unser Team kennen!

Besuchen Sie außerdem den Vortrag von Catie Anderson von JCI am Donnerstag, 8. Juni von 10:45 Uhr bis 11:45 Uhr. In ihrer Präsentation mit dem Titel „Driving University Candidate Engagement through Business Transformation” („Kandidatenbindung von Hochschulabsolventen durch geschäftliche Transformation fördern“) wird Catie Anderson die Recruiting-Strategie vorstellen, für die sich ihr Unternehmens inmitten weitreichender Transformationsprozesse entschieden hat. Insbesondere wird sie über die Management- und Reporting-Tools sprechen, mit denen das Hochschul-Recruiting optimiert werden kann.

Karrieremessen bestmöglich nutzen

Wenn Recruiter Hochschulevents besuchen, müssen sie sich gleichzeitig um die Organisation und um die Talentgewinnung kümmern – beides Aufgaben, die mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden sind. Auf der NACE17 können Sie sich mit dem Team von Avature darüber austauschen, wie man den Anforderungen solcher Events gerecht wird und die Zeit bestmöglich nutzt.

1) Nutzen Sie digitale Technologien.

Mit der richtigen Technologie können Recruiter Anmeldungen verwalten, Termine für Bewerbungsgespräche vereinbaren sowie Teilnahme und Feedback analysieren – und zwar mittels individuell konfigurierbarer, im Erscheinungsbild des Unternehmens gestalteter und für Mobilgeräte optimierter Websites und Landing Pages.

Am Morgen der Campus-Veranstaltung können Recruiter Social-Media-Beiträge zu den einzelnen Programmpunkten veröffentlichen und Links bereitstellen, über die Studierende ihr Profil hochladen oder Gesprächstermine vereinbaren können.  Des Weiteren können sie automatisierte Einladungen und Kalendererinnerungen verschicken.

Lassen Sie sich auf der NACE17 von unseren Experten vor Ort demonstrieren, wie das neue Avature Campus & Events-Portal Ihr Team bei der Kontaktpflege mit Studierenden, Agenturen und Universitäten unterstützt.

2) Bieten Sie mehre Optionen.

Nicht nur Recruiter, auch die Studierenden selbst haben auf Karrieremessen kaum eine freie Minute. Insofern werden sie es zu schätzen wissen, wenn sie über ihr Mobilgerät quasi ohne Zeitverlust allgemeine Kontaktdaten und Jobinteressen übermitteln können.

Auf der Karrieremesse kann Ihr Unternehmen beispielsweise Banner aufhängen, um die Studierenden darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich via SMS bewerben oder in einen Talentpool aufnehmen lassen können. Über die SMS-Funktion erhalten die Studierenden eine SMS mit Links zu Bewerbungsformularen. In einer freien Minute können sie sich dann direkt über ihr Smartphone auf eine Stelle bewerben oder weitere Informationen anfordern.

Probieren Sie es auf der NACE17 selbst aus! Besuchen Sie unser Team am Stand von Avature, schicken Sie uns eine SMS und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von der Benutzererfahrung.

3) Erfassen Sie Informationen jederzeit, direkt vor Ort.

Auf überfüllten Campus-Events ist die Internetverbindung häufig langsam oder fällt ganz aus. Durch die in die Software integrierte Mobile-App-Funktion können Aufgaben jedoch auch offline erledigt werden, was Recruitern die Arbeit vor Ort erleichtert. So können sie etwa Informationen potenzieller Kandidaten erfassen, Kandidatenprofile von unterwegs aktualisieren und vielversprechende Kandidaten bitten, sich im Talentpool des Unternehmens zu registrieren. Zurück im Büro können die Recruiter alle Informationen mit der Plattform synchronisieren.

Besuchen Sie unser Team auf der NACE17, um die Funktionen unserer mobilen App kennenzulernen.

4) Betonen Sie die Möglichkeiten, die Ihr Unternehmen bietet.

Die jungen Menschen von heute – Digital Natives mit ausgeprägtem sozialem Gewissen – haben klare Werte und verfolgen klare Ziele. In einer jährlich vom US-Hochschul- und Arbeitgeberverband National Association of Colleges and Employers (NACE) durchgeführten Umfrage gaben Studierende an, bei der Stellensuche und der Bewertung von Arbeitgebern vor allem auf folgende Faktoren zu achten:

  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
  • ein sicherer Job
  • nette Kollegen

Um die Talente von morgen für sich zu gewinnen, können Recruiter beispielsweise Praktika anbieten, flexible Arbeitszeitmodelle erörtern und ihre Unternehmenskultur vorstellen. Über eine Karriereseite im Erscheinungsbild des Unternehmens können sie zudem das Büro und ausgewählte Mitarbeiter präsentieren, idealerweise anhand von Fotos und Videos vom Arbeitsplatz. Lassen Sie die Kandidaten einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Wollen Sie einige herausragende Beispiele für Karriereseiten sehen? Sprechen Sie mit unseren Campus & Events-Experten und lassen Sie sich zeigen, welche Möglichkeiten es gibt.

5 ) Seien Sie persönlich und authentisch.

Studierende, die sich für ein bestimmtes Unternehmen interessieren, haben sich vermutlich bereits vorab auf der Firmen-Website, den Social-Media-Seiten und Arbeitgeber-Bewertungsportalen informiert.

Auf Campus-Veranstaltungen haben Unternehmen die Möglichkeit, diese rein digitale Ebene zu verlassen und sich im direkten Gespräch von ihrer persönlichen Seite zu zeigen. Studierende legen Wert auf Authentizität. Um eine persönliche Beziehung aufzubauen, können – und sollten – Mitarbeiter auf Campus-Events von ihren eigenen Erfahrungen im Unternehmen berichten.

Um herauszufinden, wie Sie Ihr Unternehmen präsentieren und mit jungen Talenten ins Gespräch kommen können, lesen Sie den Beitrag: „Wie das Hochschul-Recruiting-Team von Novo Nordisk lernte, sich im weiße Rauschen der Arbeitgeber Gehör zu verschaffen.

 

Share

Share