Blog & News

Globale strategische Talentakquise: Accenture und Siemens geben Einblicke

Written By
Alicia Castro
Sr. Associate Editor

Die Zukunft der Talentakquise ist da. Digitale Plattformen, Automatisierung und andere technologische Fortschritte sind in der Welt des Recruitings für die tägliche Arbeit von großer Bedeutung. Wenn es darum geht, sich Talente für die Transformation zu sichern, können Unternehmen es sich nicht leisten, hinter der Konkurrenz zurückzufallen.

Bei der Beschaffung von Kandidaten sowie beim Recruiting neuer und der Bindung der besten Mitarbeiter müssen HR-Führungskräfte ihren Ansatz an das sich weiterentwickelnde digitale Umfeld anpassen. Angesichts so schneller Fortschritte in der Technologie müssen Entscheider unterschiedlich vorgehen. Erfolgreiche Führungskräfte haben übliche Praktiken gemeinsam: aufmerksame Analyse, laufende Neubewertung und Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungen.

Eine TA-Führungskraft bei Siemens hat es so ausgedrückt: „Technologien bedeuten keinen Bruch für die Industrie. Es sind die Menschen. Die Technologien sind nicht innovativ – noch nicht. Es sind die Menschen“.

Einsichten von Führungskräften der Industrie gewinnen

Kürzlich haben wir uns mit den Leitern der Talentakquise von Accenture und Siemens zusammengesetzt. Lesen Sie den Beitrag, um herauszufinden, wie man:

  • die Mitarbeiter der Zukunft führt
  • globale Herausforderungen annimmt, die sich örtlich auswirken
  • durch zielgerichtete Markenführung ein bevorzugter Arbeitgeber wird
  • proaktives Recruiting betreibt, und zwar durch Nutzung von Talentpools, Mitarbeiterempfehlungen und Recruiting an Hochschulen und Universitäten
  • den internen Stakeholdern außergewöhnlichen Service liefert
  • ein technologisches Ökosystem nutzt

Entdecken Sie Tools für die globale Talentakquise von Accenture und von Siemens

Share

Share